Diese Webseite verwendet Cookies. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Wussten Sie schon...

Wussten Sie schon…

dass Hunde angeleint werden müssen?

Hunde müssen auf Straßen und allen anderen öffentlich zugänglichen Anlagen innerhalb der bebauten Ortslage sowie in Sport-, Grün- und Parkanlagen, auf Märkten, bei Umzügen, Veranstaltungen und Festen, auf Zelt- und Campingplätzen und in sonstigen öffentlichen Einrichtungen grundsätzlich an einer reißfesten Leine geführt werden. Nach den Umständen des Einzelfalls ist die Leine kurz zu halten. Hunde sind außerhalb der bebauten Ortslage so zu führen, dass die Pflicht zur Beaufsichtigung jederzeit gewährleistet ist. Bissige Hunde müssen auf Straßen und in öffentlichen Anlagen zum Schutz von Mensch und Tier stets an der Leine geführt werden und einen bisssicheren Maulkorb tragen.

 

Wussten Sie außerdem…

dass es Hundekotbeutel gibt?

Durch Kot von Hunden dürfen Straßen und öffentliche Anlagen nicht verunreinigt werden. Halter oder mit der Führung oder Haltung von Hunden Beauftragte sind zur sofortigen Beseitigung von Verunreinigungen verpflichtet. Der Halter oder mit der Führung oder Haltung Beauftragte hat zweckmäßige Mittel mitzuführen, um möglichen anfallenden Hundekot sofort aufnehmen und entfernen zu können. Für die Entsorgung des Hundekots gelten die abfallrechtlichen Bestimmungen. Die Straßenreinigungspflicht der Grundstücksanlieger wird dadurch nicht berührt. Eine Verletzung dieser Bestimmungen stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer Geldbuße von bis zu 5.000,00 € geahndet werden kann.

Die Hundekotbeutel können Sie kostenfrei im Ordnungsamt der Verwaltungsgemeinschaft „Hainleite“ abholen.

gez. Hagemeier
Ordnungsamt

Zurück