Hinweis an alle Hundehalter

Es gibt in allen Gemeinden immer mehr Hundehalter, die mit ihren Tieren durch die Ortslage spazieren gehen.

Im Ordnungsamt kommt es vermehrt zu Beschwerden, weil die Straßen, Gehwege und Grünflächen mit Tierkot verschmutzt werden. Besonders verärgert sind hierbei die Grundstücksbesitzer, die bei Ihrer wöchentlichen Straßenreinigung immer wieder auf Tierkot stoßen und dabei selbst gar kein Tier besitzen.

Wir möchten aus diesem Grund nochmals auf die Bestimmungen der Ordnungsbehördlichen Verordnung der VG Hainleite aufmerksam machen.

Die §§ 17 bzw. 18 der Ordnungsbehördlichen Verordnung sagen eindeutig aus, dass durch Tierkot Straßen und öffentliche Anlagen nicht verunreinigt werden dürfen. Der Halter oder der mit der Führung oder Haltung von Tieren Beauftragte ist zur sofortigen Beseitigung von Verunreinigungen verpflichtet.

An dieser Stelle möchten wir wiederholt darauf hinweisen, dass die Gemeinden und das Ordnungsamt kostenlos Plastiktüten für die Entsorgung von Hundekot zur Verfügung stellen.

Sollte unserem Hinweis keine Beachtung geschenkt werden, können die von den Tierhaltern begangenen Ordnungswidrigkeiten mit einer Geldbuße geahndet werden.

gez. Hagemeier
Ordnungsamt

Zurück